Turnerinnen und Turner der VT Contwig im Berliner Turnfieber

Das Internationale Deutsche Turnfest gehört zu den weltweit größten Breitensportveranstaltungen und hat dieses Jahr unter dem Motto „Wie bunt ist das denn!“ wieder 80.000 Teilnehmer nach Berlin gezogen.

Darunter auch Turnerinnen und Turner der VT Contwig. "Wir hatten eine tole und aufregende Woche in Berlin, es war richtig klasse aber auch anstrengend" so das Fazit der Turnerinnen und Turner der VT Contwig beim 17.Deutschen Turnfest in Berlin. Für die meisten Teilnehmer war es das erste Deutsche Turnfest an dem sie teilnahmen.

Im Wahlwettkampf haben die Contwiger Turnerinnen in ihren jeweiligen Altersklassen folgende Ergebnisse erzielt: Im Wahlwettkampf (Fachwettkampf Gerätturnen) 14/15 Jahre weiblich belegte Aimee Reichert von 1305 Teilnehmerinnen mit einer super Leistung den 43. Platz. Ihre Schwester Mia Reichert belegte im Gerätturnen 12/13 Jahre weiblich von insgesamt 1357 Teilnehmerinnen Platz 292. Zoe Honecker wurde in der gleichen Klasse 295 und Celine Müller 351, was ebenfalls eine hervorragende Leistung war. Beim Ablegen des Gerätturnabzeichen waren Aimee Reichert, Celine Müller, Mia Reichert , Zoe Honecker, Charleen Klück, und Eileen Forbes ebenfalls erfolgreich. Charleen Klück hat zusätzlich noch das Kinderturnabzeichen erworben. Eileen Forbes erreichte im Kinder-Turnfestlauf über 1000 Meter den 3.Platz unter 60 Mädchen in der guten Zeit von 4:14 Minuten.

Auch die Betreuer der Kinder, Stefan Reinshagen, Karin Reinshagen, Dani Reichert und
Dennis Hirt , haben ihre sportlichen Ambitionen bei der Team-Staffel über 5 x 1000 Meter unter Beweis gestellt.
Jana Frank und Mia Reichert ließen es sich nicht nehmen um auch einen Lauf über 3000 Meter zu absolvieren.

Eine Stadtrundfahrt stand ebenfalls auf dem Programm mit den Besichtigungen der Eastside Gallery, Checkpoint Charlie und dem Brandenburger Tor.

Eine Führung durch den Reichstag wurde von Angelika Glöckner organisiert die auch die Teilnehmer durch das Reichstagsgebäude geführt hat und für alle fragen ein offenes Ohr hatte. Ein ganz besonderes Highlight erlebten die Turnerinnen und Turner der VT Contwig bei der großen Stadiongala im Berliner Olympiastadion. Es war ein unvergessliches, emotionales Erlebnis mit rund 55.000 Zuschauern in der außergewöhnlichen Kulisse des Berliner Olympiastadions. Insgesamt über 6.000 Mitwirkende zaubern eine bunte und bewegende Show, trotz Regen, ins Olympiastadion.

Insgesamt haben die Turner und Turnerinnen eine spannende Woche erlebt und nachhaltige Eindrücke mit nach Hause bringen können.

Dank an  Jana Frank die die Bilder zur Verfügung gestellt hat